Wurftagebuch

06.08.2017
Nun sind die Welpen schon seit 5 Wochen in ihren neuen Heimaten angekommen. Die Aufzucht und Prägung der Kleinen hat so viel Zeit in Anspruch genommen und es gab glaub ich keinen Tag an dem wir keinen Besuch hatten, so dass ich es einfach nicht geschafft habe noch Dinge online zu stellen, aber das Material ist gesammelt und ich denke, den ein oder anderen Artikel muss ich noch schreiben :) Wir haben bei diesem Wurf so super Erfahrungen mit dem barfen (Rohfleischfütterung) gemacht und mit Welpen schwimmen beim Tierphysiotherapeuten in Köln, sowie beim Fotoshooting beim Fotografen und dem Hausbesuch vom Tierarzt. Alle Welpen haben eine chiropraktische Behandlung erhalten bevor sie ausgezogen sind, was auch super war! Also es ist noch SO viel passiert, das wir bisher “verschwiegen” haben 😀

Wir bekommen so viele schöne Nachrichten von unseren Hundekindern, was uns total freut :) Die Kleinen scheinen sich richtig klasse weiterzuentwickeln und jeder hat seine perfekte Familie gefunden!

09.06.2017 – 44 Tage
Puuuuuuh!!! Die Zeit rennt!! Die Welpen erleben soviel und sind inzwischen ein richtiger “Fulltime-job”. Morgens um 7 Uhr gehts los, das erste Mal raus und abends um 23 Uhr gibt es das letzte Mal Brei. Dann heißt es Wäsche waschen, den Laufstall sauber machen, füttern, füttern, füttern, Fotoshootings, Erfahrungen sammeln lassen (verschiedene Untergründe, verschiedenste Kleidung, Krüken, Rollstuhl und vieles mehr). Dann haben die Welpen ihre ersten Autofahrten und Waldausflüge mit Bravour gemeistert! Wir üben schon einen Rückruf und machen uns dabei den natürlichen Folgetrieb zunutze! Und natürlich bekommen die Babys ganz viel Besuch! :) Es macht richtig Spaß mit den kleinen Mäusen. Vorallem, weil es inzwischen richtige Persönlichkeiten sind, die einen absolut verzaubern :)

DSC_0213 DSC_0222 DSC_0270 DSC_0526 DSC_0548 DSC_0720

27.05.2017 – 31 Tage
Es gibt viel zu berichten!! Aus kleinen Würmchen sind richtige Mini Hunde geworden. Die rennen, spielen, toben, springen und auch mal knurren und bellen! Alles wird fürs spätere Leben geübt! Bisher haben wir sooo ein Glück mit dem Wetter und konnten jeden Tag raus in den Garten :) Besonders schön ist, dass alle so viel Spaß an den Welpen haben und die Welpen Spaß am Besuch! Dieses Wochenende haben wir die ersten Welpeninteressenten empfangen, was die Welpen ziemlich klasse fanden!
Seit Mittwoch gibt es ganz fein gewolftes Fleisch, eine Mischung, die uns der Metzger extra angefertigt hat, und einen speziellen Welpenbrei auch Ziegen-Naturjoghurt, ein paar Tropfen Leinöl und etwas “natural rearing gruel”. Die Welpen lieben es!

18.05.2017 – 22 Tage
Die Welpen machen sich ganz großartig! Bisher lief alles ganz toll, auch die erste Wurmkur haben die Welpen sehr gut vertragen. Wir sind richtig froh, dass wir so viel Glück haben :) Inzwischen bekommen die Welpen ihre ersten Zähnchen und fangen langsam an neugierig zu werden, wenn Nele ihr Fleisch bekommt! Wenn die Zähnchen bei allen da sind wird es Zeit für die erste Fleischmahlzeit! Die Welpen werden mit barf nach Swanie Simon großgezogen und natürlich auch an Trocken- und Nassfutter gewöhnt.
Wir haben das gute Wetter der letzten zwei Tage genutzt und waren mit den Babys draußen! Nele und die Kleinen haben das sichtlich genossen :)

14.05.2017- 18 Tage
Die Welpen sind heute 18 Tage alt, können sehen, hören und schon ziemlich gut laufen! Auch das Spielen klappt immer besser, so dass sie bereit waren für ihren Umzug aus der Wurfbox in den größeren Auslauf. Cleo hilft Nele tatkräftig, sie putzt die Kleinen, passt ganz prima auf sie auf, kuschelt und spielt ganz vorsichtig mit ihnen. Es ist so schön zu sehen, wie die Babys vom Rudel gemeinsam aufgezogen werden! Das zweite Foto-Shooting mit unserer Fotografin Helen haben die Welpen mit Bravour gemeistert. Einzelbilder gibt es wie immer unter Welpen!

10.05.2017- 14 Tage
Kaum zu glauben, dass die ersten zwei Wochen schon rum sind! Aus den kleinen Würmchen werden langsam kleine Hunde. Die meisten haben ihre Augen offen und wenn man sie anspricht drehen sie ihr Köpfchen! Inzwischen können sich alle kurz auf vier Beinen halten und schon ein paar Schritte machen. Besonders süß ist es, dass sie anfangen ihre Geschwister aktiv wahrzunehmen und schon erste Spielversuche unternehmen. Nele kümmert sich liebevoll und ganz entspannt um ihre kleinen Babys! Neue Einzelbilder folgen am Wochenende, da hat unsere Fotografin Helen Zeit!

05.05.2017- 9 Tage
Unserer Tradition nach gibt es jede Woche ein kleines Fotoshooting der Welpen :) Die zweite Session war gestern und hat mit so tollen Models super viel Spaß gemacht. Die Bilder gibt es unter: Welpen. Außerdem habe ich gestern 112 kleine Krallen geschnitten um die Milchbar zu schonen! Ansonsten gehts den Welpen und der Mama prima! Man kann den Welpen beim wachsen zusehen, die Entwicklung ist einfach rasant.

03.05.2017- 7 Tage
Kaum zu glauben – die erste Woche ist schon rum! Die Welpen entwickeln sich so großartig und Nele macht alles so gut, es macht einfach nur Spaß :) Anbei ein kleines Video-Tagebuch der ersten Woche! Wir sind gespannt auf die zweite Woche!

02.05.2017 – 6 Tage alt
Die Welpen haben ihre ersten Lebenstage gut gemeistert und entwickeln sich ganz hervorragend! Nele, die die Wurfbox die ersten 3,5 Tage nur zum Pipi machen verlassen hat, hat den Welpen nun einen Schlaf-Wach-Rhythmus angewöhnt und gönnt sich kleine Ruhepausen außerhalb der Wurfbox. Die Frühförderung meistern die Welpen auch super, bald kommt noch das “Handling” dazu. Hier berührt man nacheinander Kopf, Ohren, Rücken, Bauch, Beinchen, Füße, und die Rute, damit man die Welpen in dieser sensiblen Prägephase daran gewöhnt angefasst zu werden. Studien haben gezeigt, dass diese Welpen später nicht “handscheu” sind. Wir machen dies im Hinblick darauf, dass Urvertrauen in den Menschen zu stärken und die spätere Versorgung des Hundes (z.B. Bürsten, Zecken entfernen, Tierarztbesuche, Ohren kontrollieren etc.) für die künftigen Besitzer leichter wird, da die Welpen all dies schon kennengelernt haben!

29.04.2017 – 3 Tage alt
Unsere kleinen Wonneproppen haben die ersten Tage sehr gut gemeistert. Sie haben alle kräftig zugenommen und Nele kümmert sich ganz souverän und liebevoll um die Kleinen. Sie ist eine absolut instinktsichere und entspannte Mama. Ich freue mich besonders über ihr Vertrauen in uns. Wir dürfen die Welpen hochnehmen zum wiegen, Nest frisch machen und zur Frühförderung und sie ist dabei ganz entspannt!
Hier ein kleines Video von unserer Frühförderung, die wir seit heute machen. Natürlich mit allen Babys, das Video zeigt einen kleinen Ausschnitt. Die Frühförderung wurde von Dr. Battaglia entwickelt und es hat sich gezeigt, dass Hunde, die dieses kleine Baby-Programm für zwei Wochen einmal am Tag machen, leistungsfähiger und stressresistenter sind :) Wir haben damit bisher super gute Erfahrungen gemacht.

26.04.2017 – Die Geburt
Wir hatten zwar eine etwas unruhige Nacht, Nele wollte ein paar mal raus, aber ansonsten war alles völlig unspektakulär! Heute morgen gegen 6 Uhr fing Nele dann an zu hecheln, zehn Minuten später konnte ich eine erste Wehe sehen. Also haben wir unsere Hebammen-Unterstützung informiert. Mit der Aussage, dass es im Laufe des Tages bestimmt Babys gibt. Als meine Schwester dann meinte, dass sie direkt losfahren würde, dachte ich noch das wäre “übertrieben”. War es nicht 😀 um 7:10 Uhr – zehn Minuten nachdem meine Schwester da war und eine Stunde nach der ersten erkennbaren Wehe, brachte Nele einen wunderschönen red merle Jungen auf die Welt. Bis 11:35 Uhr folgten sechs bezaubernde kleine Mädchen! Eines schöner als das Andere!
Nele hat mich einfach umgehauen, ich hatte schon gehofft und gedacht, dass sie auch so instinktsicher sein wird wie ihre Mutter. Wenn man sieht, wie seine Hündin alles handhabt wie ein Profi und mit soviel Liebe und Fürsorge diese kleinen Geschöpfe empfängt, dann ist man tief beeindruckt.
Jetzt ruhen Mama und die Kleinen sich aus und Nele pflegt und putzt die Kleinen ganz klasse! Mehr Bilder und Infos folgen bald!

Geboren sind:

1. red merle Junge um 7.10 Uhr
2. black tri Mädchen um 7:50 Uhr
3. black tri Mädchen um 8:23 Uhr
4. red merle Mädchen um 9:20 Uhr
5. red tri Mädchen um 9:30 Uhr
6. red merle Mädchen um 10:42 Uhr
7. black tri Mädchen um 11:35 Uhr

  

25.04.2017 – Tag 60
Es wird spannend!! Nele hechelt jetzt seit zwei Tagen abends und es sind schon leichte Senkwehen erkennbar! Für die bevorstehende Geburt ist alles bereit und ich muss sagen, langsam werde ich doch nervös. Es ist immer wieder aufregend in die hoffnungsvolle Vorfreude mischen sich kleine Sorgen. Die werden dann schnell zur Seite geschoben! Nele baut schon fleißig in ihrer Wurfkiste ein Nest für ihre Kleinen und ist ansonsten völlig tiefenentspannt. Man hat das Gefühl, dass sie wirklich “brütet”. Sie schläft nahezu den ganzen Tag und passt ganz toll auf ihren dicken Bauch auf. Als habe sie dies schon 100 mal gemacht! Mal sehen, ob sie sich bei der Geburt und der Aufzucht auch so instinktsicher zeigt! Ihre Mutter Hanna war darin absolute Spitze :)

 

17.04.2017 – Tag 52
Der Countdown läuft und wir waren fleißig! Da die Welpen bei uns im Wohnzimmer geboren werden und aufwachsen, haben wir einen Welpenauslauf gebaut, so ist unser Teppichboden durch einen PVC Boden geschützt, den man gut reinigen kann. Dann hat Nele eine super konstruierte Wurfkiste mit Schaumstoff-Polsterung und Decke für das geschützte Höhlen-Gefühl. Das Gitter außenrum sind zwei Welpenausläufe, damit die Kleinen später genug Platz haben.

IMG_0300
Erster Schritt: Holzrahmen und darüber PVC Boden
IMG_0306
Zweiter Schritt: Aufbau Wurfbox und Welpenlaufstall

 

 

IMG_0313
Fertig!

Nele vollbringt gerade auch Höchstleistung. Der Bauch wächst stetig und inzwischen hüpft und zappelt es darin ganz schön. Man kann die Welpen gut spüren, wenn man die Flache Hand auf den Bauch legt. Das ist immer ein Erlebnis auf das ich mich besonders freue und Nele genießt es, wenn ihr Bauch gestreichelt wird. Anbei zwei Bilder, auf denen man gut sehen kann, wie rasant der Bauch gerade wächst.

IMG_0274
Tag 49
IMG_0343
Tag 52

07.04.2017 – Tag 42
Im Moment habe ich das Gefühl, dass die Zeit ganz furchtbar langsam vergeht. Aber es sind 2/3 geschafft! Nele macht sich toll, sie hat bisher 2 Kilo zugenommen, schont sich langsam ein wenig ist aber ansonsten top fit wie immer. Ich dachte verschmuster geht nicht mehr, aber doch! Nele braucht zur Zeit ganz viel Zuneigung :) Auch grad liegt sie an mich gekuschelt und hat ihren Kopf auf meinem Bein! Nächste Woche werden wir die Wurfbox im Wohnzimmer aufbauen!

28.03.2017 – Tag 32
Inzwischen haben wir die Hälfte geschafft! Nele kann ihre Trächtigkeit kaum noch leugnen, ihr Bauch wächst und auch die Tzitzen entwickeln sich. Nele ist noch etwas verschmuster und anhänglicher als sonst und vorallem hat sie hunger, ständig und immer! Das sind wir von ihr gar nicht so gewöhnt. Sie bekommt inzwischen drei Mahlzeiten (plus einige ungeplante Zwischenmahlzeiten, da man zu einer hungrigen Schwangeren nicht Nein sagen kann) und freut sich jedesmal riesig über das Essen. Sie darf natürlich seit Beginn der Trächtigkeit kein Agility mehr machen, aber ansonsten ist sie bisher völlig uneingeschränkt.

DCIM100GOPROG0071872.
Tricks statt Agility

22.03.2017
Ganz schön spannend 26. Tage zu warten, man deutet natürlich jedes Zeichen der Hündin als Indiz für eine mögliche Schwangerschaft. Nele ist aber immer kuschelig und verschmust, so dass es schwierig war hieraus etwas abzulesen. Umso schöner war es heute auf dem Ultraschallgerät kleine Herzchen schlagen zu sehen!! Und somit sicher zu wissen: Juhuuuu!! Wir bekommen Welpen!! Um den 27.04.2017 herum erwarten wir kleine Nele & Mac Kinder in allen Farben! Wir erwarten ganz bezaubernde, wesensfeste und gesunde Welpen!!

IMG_1239
Der Ultraschall

25-27.02.2017
Wir hatten 3 schöne (und veregnete) Tage in England. Nele und Mac haben sich super verstanden, was wir von unserem Kennenlernbesuch im Dezember aber schon wussten 😉 Und dieses Mal wurde es “ernst”. Mac hat Nele souverän gedeckt und jetzt heißt es wieder warten.

   17091254_10155937497268677_55666970_o16990405_10155927606603677_108923175_o    16904955_1426293830767989_1857738440541506221_o
24.02.2017
Die zweite Progesteron Messung – mit einem Wert von 8.43, d.h. heute ist der Tag der Eisprünge, wir müssen also morgen losfahren. Der Eurotunnel ist gebucht (man kann im Auto bei den Hunden bleiben, was wesentlich stressfreier ist als die Fähre), die B&B Pension reserviert, das Date mit Mac vereinbart und das Auto gepackt!

22.02.2017
Wir waren das erste Mal beim Progesteron messen, der Progesteron Wert (ng/ml) liegt bei 2.53, d.h. wir müssen in zwei Tagen wieder zum messen und weiter geduldig sein. Für England ist die Tasche schon gepackt….

12.02.2017
Nele ist läufig – vier Wochen früher als erwartet, aber absolutes super Timing für Frühsommer Welpen. Jetzt heißt es warten und gleichzeitig organisieren. Da wir bis nach England fahren werden, haben wir uns entschieden Progesteron Messungen machen zu lassen. Dafür fahren wir zu einem Tierarzt, der direkt vor Ort ein Gerät zu Auswertung hat, so dass man innerhalb einer Stunde erfährt, ob sich die Eisprünge ankündigen.

 

1 Comment

  1. 24. April 2017 at 21:54 — Antworten

    Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Hündin. Sind denn von ihrem geplanten Wurf noch welche frei. Farbschlag ist erst in zweiter Linie für mich wichtig.
    Viele Grüße Jochen Schönhöfer

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>